Pressemitteilungen

24.05.2012
Hannover Leasing erwirbt Class-A Büroneubau in Rotterdam
  • 11-geschossiges Bürogebäude im Zentrum Rotterdams 
  • 10.315 Quadratmeter Mietfläche und 97 Parkplätze 
  • Langfristige Vermietung an kommunales Verkehrsunternehmen 
  • Standort in 1A-Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung

Pullach, 24. Mai 2012 – Hannover Leasing hat in Rotterdam das 2010 fertig gestellte Bürogebäude "Vancouver" erworben. Der Kaufpreis für den auf der Maas-Halbinsel "Kop van Zuid" gelegenen Büroneubau beträgt rund 34,0 Millionen Euro. Die Immobilie ist über 15 Jahre an das kommunale Verkehrsunternehmen Rotterdamse Elektrische Tram (RET) vermietet und wurde im September 2011 an den Mieter übergeben. Die Class-A-Immobilie soll in einen geschlossenen Immobilienfonds der Hannover Leasing eingebracht werden. "Dies ist unser viertes Investment in den Niederlanden in den letzten drei Jahren", erlutert Hubert Spechtenhauser, Geschäftsführer der Hannover Leasing. "Für uns hängt die Entscheidung für ein Investment vor allem von der Qualität des Objekts und der Lage ab. Beide Kriterien sind bei "Vancouver" in hohem Maße erfüllt."

Class-A Büroimmobilie mit nachhaltiger Bauweise
Das Gebäude umfasst neun oberirdische Geschosse sowie zwei Untergeschosse mit insgesamt 10.315 Quadratmetern Mietfläche. Hinzu kommen 97 Tiefgaragen-Stellplätze. Die Mietfläche ist flexibel teilbar, was die Drittverwendungsfähigkeit deutlich erhöht. Das Objekt "Vancouver“ verfügt über einen Energieindex A. Auf einer Skala von A++ bis G entspricht das der dritthöchsten Bewertung für energieeffiziente Immobilien in den Niederlanden.

Langfristige Vermietung an kommunales Verkehrsunternehmen RET
96,2 Prozent der Mietflächen sind bis 30.09.2026 an die Rotterdamse Elektrische Tram vermietet. RET ist die Betreibergesellschaft des öffentlichen Nahverkehrs in Rotterdam und eine hundertprozentige Gesellschaft der Gemeinde Rotterdam. Sie betreibt seit 1878 den öffentlichen Nahverkehr in der gesamten Region. Am Sitz der neuen Verwaltungszentrale des Unternehmens arbeiten rund 550 der insgesamt 2.670 Mitarbeiter. Der Mietvertrag läuft über 15 Jahre. Ein ordentliches Kündigungsrecht existiert während dieser Zeit nicht. Nach Ablauf der Grundmietzeit verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere fünf Jahre, sofern RET nicht zwölf Monate vor Ablauf des Erstvertrags kündigt.

Ausgezeichnete Lage und sehr gute Verkehrsanbindung
Das Objekt "Vancouver" gehört zum "Kop van Zuid", einem seit Anfang der 90er Jahre entwickelten neuen Stadtquartier auf einer gleichnamigen Halbinsel in der Maas. Auf dem ehemaligen Hafengelände haben sich Unternehmen wie Deloitte, die ABN Amro Bank und die niederländische Telefongesellschaft KPN Telecom angesiedelt.
Das Büroobjekt zeichnet sich durch eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr aus: Die Metrostation "Wilhelminaplein" sowie die Trambahnhaltestelle liegen vierzig Meter entfernt.
Das Stadtzentrum erreicht man über zwei Metrostationen, bis zum Hauptbahnhof "Centraal" sind es vier Stationen.
Der Name des Objekts ist historisch bedingt: Vom Wilhelmina Pier am "Kop van Zuid" emigrierten zahlreiche Niederländer in die USA und nach Kanada. Wie die meisten anderen Gebäude der Halbinsel hat das Objekt seinen Namen nach einer Stadt der damaligen "Neuen Welt".

Pressekontakt

Tom Zeller

Telefon +49 (69) 264 8677 15
tz@feldhoff-cie.de

Downloadcenter

Informationen und Downloads
finden Sie hier

© HANNOVER LEASING GmbH & Co. KG | Wolfratshauser Straße 49 | 82049 Pullach
Telefon (0 89) 2 11 04-0 | Fax (0 89) 2 11 04-210 | E-Mail: kontakt@hannover-leasing.de