Pressemitteilungen

12.10.2016
Hannover Leasing übernimmt erneut Finanzierung des größten deutschen Cloud-Rechenzentrums
Pullach, 12. Oktober 2016 - Hannover Leasing ist erneut Finanzier des größten deutschen, modularen Rechenzentrums der T-Systems in Biere, Sachsen-Anhalt. Die neue Finanzierung basiert auf langfristigen Mietverträgen und wurde mit einem Bankenkonsortium aus BayernLB, LBBW und KfW Ipex-Bank umgesetzt. Das Investitionsvolumen liegt im niedrigen dreistelligen Millionenbereich. Das Rechenzentrum war bereits 2014 in Betrieb gegangen. Da die Kapazitäten aufgrund der Belegung durch viele Top-IT-Konzerne bald ausgeschöpft waren, wird das Rechenzentrum nun in einem zweiten Bauabschnitt um drei Module und ein Bürogebäude erweitert, um danach auf 9.000 Quadratmetern IT-Fläche Platz für bis zu 50.000 Server zu bieten.

Schon im ersten Bauabschnitt hatte Hannover Leasing im Rahmen einer Kooperation die Zwillings-Datacenter in Biere und Magdeburg zum vereinbarten Termin sowie im Budget betriebsbereit an die Telekom-Tochter T-Systems übergeben. Der nun begonnene Ausbau in Biere wird im zweiten Quartal 2018 abgeschlossen sein und vom Land Sachsen-Anhalt mit 10 Millionen Euro im Rahmen der regionalen Wirtschaftsförderung gefördert.

Hannover Leasing akquiriert und strukturiert seit mehr als 20 Jahren Immobilien- und Infrastrukturprojekte für die Öffentliche Hand und private Unternehmen. Dabei wurden insgesamt 24 Beteiligungen und Strukturierte Finanzierungen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 2 Milliarden Euro realisiert.

 

Pressekontakt

Tom Zeller

Telefon +49 (69) 264 8677 15
tz@feldhoff-cie.de

Downloadcenter

Informationen und Downloads
finden Sie hier

© HANNOVER LEASING GmbH & Co. KG | Wolfratshauser Straße 49 | 82049 Pullach
Telefon (0 89) 2 11 04-0 | Fax (0 89) 2 11 04-210 | E-Mail: kontakt@hannover-leasing.de