Pressemitteilungen

11.03.2014
Hannover Leasing schließt Ankauf von Bürogebäude „Belair“ in Brüssel ab

Die Eigentumsübertragung ist erfolgt

Pullach, 11. März 2014 - Hannover Leasing hat den Ankauf des Bürokomplexes „Belair“ in Brüssel abgeschlossen. Am 10. März 2014 erfolgte die endgültige Eigentumsübertragung. Bereits im Juni 2013 hatten Hannover Leasing sowie ein institutioneller Investor aus Asien den Kaufvertrag im Rahmen eines Share Deals unterschrieben. Verkäufer ist eine von den beiden belgischen Projektentwicklern Immobel und Breevast gehaltene Gesellschaft.

Landmark-Büroimmobilie in attraktiver Innenstadtlage
Bei dem Objekt „Belair“ handelt es sich um einen elfgeschossigen Gebäudekomplex im Regierungsviertel der belgischen Hauptstadt. Die kernsanierte Landmark-Immobilie umfasst rund 80.000 Quadratmeter vermietbare Fläche und ist für 18 Jahre an das staatliche Liegenschaftsamt Belgiens vermietet. Nutzer des Gebäudes ist seit dem 1. Januar 2014 die belgische Bundespolizei. Das Bürogebäude liegt zwischen dem Boulevard Pachéco und der Rue Royale und ist sehr gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Unweit entfernt befinden sich das „Palais de la Nation“, der Sitz des belgischen Parlaments, sowie weitere belgische und europäische Institutionen.

Publikumsfonds „Belair, Brüssel“ im Vertrieb
Der noch von Hannover Leasing gehaltene 50-prozentige Anteil an der Landmark-Immobilie wurde in einen Publikumsfonds eingebracht, der aktuell im Vertrieb ist. Anleger können sich mit mindestens 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio an dem – noch nach altem Recht konzipierten – Fonds beteiligen.

 

Pressekontakt

Tom Zeller

Telefon +49 (69) 264 8677 15
tz@feldhoff-cie.de

Downloadcenter

Informationen und Downloads
finden Sie hier

© HANNOVER LEASING GmbH & Co. KG | Wolfratshauser Straße 49 | 82049 Pullach
Telefon (0 89) 2 11 04-0 | Fax (0 89) 2 11 04-210 | E-Mail: kontakt@hannover-leasing.de